«Alle Artikel»   «Projekte»   «Gespendet»   «Veranstaltungen»


Selgros Dresden Spendenwand für Vereine – Wir sind dabei!

Im Mai 2022 hat Selgros Dresden eine Spendenaktion zugunsten gemeinnütziger Vereine und Kindergärten ins Leben gerufen. Aus allen Bewerbern wurden 15 Vereine und Kindereinrichtungen ausgewählt. 

 

Wir freuen uns riesig, dass wir dabei sind und hoffen nun Ende Mai auf einen guten Platz Dank der Sympathie zahlreicher Tierfreundinnen und Tierfreunde.

Unser Motto ist 

*** Die Tiere brauchen Dich. ***


mehr lesen

Weiterer Sachspendentransport nach DIOZ/Polen

Am 30.04.2022 haben wir - 2 Wochen nach unserem letzten Besuch - wieder eine größere Menge Sachspenden ins Resort von DIOZ nach Polen gebracht.

 

Zur Versorgung der derzeit etwa 120 Hunde und etlicher Katzen haben wir von der Karin von Grumme-Douglas Stiftung eine größere Menge Hundefutter und Katzenstreu erhalten. Wir waren über diese große Menge Unterstützung für die Tiere von DIOZ sehr glücklich.


mehr lesen

Wieder bringen wir Sachspenden zu DIOZ/Polen

Karfreitag 2022, am 15. April, haben wir wieder Sachspenden zum DIOZ Resort gefahren und wie beabsichtigt eine Hund mitgebracht. Anne, auch ein Mitglied unseres Vereins, hatte sich beim letzten Besuch in  „Luky“, jetzt „Sunny“, verliebt. Dieser dreijährige Pinscher-Mix ist ein polnischer Hund und war nun frisch kastriert und mit EU-Pass versehen ausreisefähig.


mehr lesen

Reilinger Ostermarkt am 3. April

Unser Mitglied Bettina wird mit ihren kunstvollen Stickereien beim Reilinger Ostermarkt am 3. April dabei sein. Alle Einnahmen wird sie wieder unserem Verein spenden

 

Wir hoffen auf viele Besucher. 


Transport von Sachspenden zur Hilfe der Kriegsopfer aus der Ukraine

Von zahlreichen Spenderinnen und Spendern aus Dresden und ganz Deutschland haben wir eine große Menge wertvolle Sachspenden vor allem für ukrainische Tiere aber auch für Menschen erhalten. Am 27.03.2022 sind wir wieder zum Resort DIOZ in Polen gefahren. Wir haben die Spenden für die bereits vorhandenen Tiere auch aus der Ukraine, für die ca. 120 Tiere, die aktuell an der ukrainischen-polnischen Grenze auf Einlass warten sowie zur Mitnahme bei der nächsten Rettungsfahrt in die Ukraine gebracht. 


mehr lesen 0 Kommentare

Dresdner Wochenzeitung DaWo berichtet über unseren Verein

 

Die Dresdner Wochenzeitschrift DaWo berichtet über unsere Arbeit, die aktuell vor allem die Hilfe für Tiere in und aus der Ukraine betrifft.

 

Zum Artikel 
Ukraine-Krieg: „Wir dürfen auch die Tiere nicht vergessen“


Aktuelle Lage in der Urkraine

Hier Tierschutzprojekte in der Ukraine - Die Tierstimme e.V. finden Sie einen ausführlichen Bericht, Bilder und Videos aus dem Kriegsgebiet der Urkraine von den von Sandy betreuten Tierheimen Kherson, Kharkov/ Chuguev und Ismajil. 

 

Unsere Geldspenden helfen dort aktuell den Tieren in Not mit Futter, um ihnen ein Überleben zu ermöglichen. Die Tierschützerinnen an den jeweiligen Orten, tun alles, damit die ihnen anvertrauten und von ihnen geretteten Tiere überleben.

 

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern für diese Hilfe.

Unterstützung vom Fressnapf-Franchise-Partner Zoo-Schiefner für die Ukraine

Der Fressnapf-Franchise-Partner Zoo-Schiefner unterstützt unsere Spendensammlungen in 11 Filialen in Dresden und Umgebung. In allen Märkten werden Sachspenden für uns angenommen und wird mit Flyern für unsere Sammlungen geworben.

Außerdem wird Familie Schiefner demnächst eine größere Menge Futter direkt zum polnischen Tierheim DIOZ bei Jelena Gora bringen. Wir sind überwältigt.

Herzlichen Dank Zoo-Schiefner sowie allen Spenderinnen und Spendern, die unserem Aufruf folgen.  


Geld- und Sachspendensammlungen zur Hilfe für die Ukraine

Wir bitten um Geld- und Sachspenden zur Linderung der Not für Tiere und Tierschützer in und aus der Ukraine.

Alles Aktuelle:

Wir arbeiten fast nur mit Menschen zusammen, die wir persönlich kennen und von denen wir wissen, dass sie die Spenden bestimmungsgemäß einsetzen. Mitglieder unseres Vereins und unsere Projektleiterinnen arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.


0 Kommentare

Geld- und Sachspendensammlungen zur Hilfe für die Ukraine

Wir bitten um Geld- und Sachspenden zur Linderung der Not für Tiere in und aus der Ukraine für:

  • den Verein DIOZ in Polen, Sachspenden bringen wir persönlich nach Polen
  • mehrere Tierheime in der Ukraine, zu denen Sandy Groteloh in ständigem Kontakt steht (nur Geldspenden möglich)
  • ggf. weitere vertrauenswürdige Projekte 

Wir arbeiten fast nur mit Menschen zusammen, die wir persönlich kennen und von denen wir wissen, dass sie die Spenden bestimmungsgemäß einsetzen. Wir arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

       Geldspenden       Sachspenden


Hilfe für den polnischen Verein Dolnośląski Inspektorat Ochrony Zwierząt DIOZ der in der Ukraine Tiere rettet und Menschen unterstützt

Tief erschüttert vom Krieg in der Ukraine bewundern wir den heldenhaften Einsatz von zwei Mitgliedern von DIOZ, die ohne zu zögern und auf irgendwelche „offiziellen Regelungen“ zu warten an die ukrainische Grenze gefahren sind. Dort nehmen sie seit Beginn des Krieges Tiere auf, fahren in die Ukraine hinein und versorgen dort Tierheime mit Futter, retten von den Straßen eine große Zahl zurückgelassener Tiere und bringen sie nach Polen. 


mehr lesen

Dankeschön für Spendenaktionen über Facebook Sept. - Dez. 2021

Im Jahr 2021 wurden über Facebook wieder viele Spendenaktionen meist anlässlich von Geburtstagen zugunsten unseres Vereins durchgeführt. Manche Sammlungen waren für bestimmte, von uns betreute Projekte vorgesehen. Insgesamt sind allein durch Geburtstagsaktionen 5.743,81 € gesammelt worden. Was für ein stolzes Ergebnis.

 

Wir möchten uns für die Geburtstagsaktionen der Monate September – Dezember 2021 bei den Durchführenden ganz herzlich bedanken.

 

Allen, die sich an den Sammlungen beteiligt haben sagen wir ein großes Dankeschön für die Spenden und das Vertrauen in unsere Arbeit.


Weihnachtsaktion 2021 für Bosnien und Rumänien wieder sehr erfolgreich

Auch 2021 konnten wir unsere schon traditionelle Weihnachtsaktion mit Andrea Schmidt und ihren Tierschutz-Gruppen in Bosnien und Rumänien sehr erfolgreich durchführen. Der Baum leuchtet mit goldenem Stern und ein reichliches Drittel von den insgesamt 36 (!) Tieren hat zu ihrem goldenen Teller sogar noch ein Geschenk erhalten. Was für eine grandiose Leistung. Diese Spenden helfen, den betreuten Tieren in Bosnien und Rumänien eine bessere medizinische und sonstige Versorgung zukommen zu lassen. Natürlich gibt es auch extra Leckerli. Allen Spenderinnen und Spendern, die das wundervolle Ergebnis ermöglicht haben, sagen wir ein ganz, ganz herzliches und tierisch liebevolles Dankeschön.


mehr lesen

Light the Sky 2021

Am 27.12.2021 fand wie vergangenes Jahr Light the Sky am Vereinssitz in Dresden mit einigen Mitgliedern unseres Vereins statt.

 

Coronabedingt nicht öffentlich haben wir in kleinem Kreis der Tiere gedacht, die auf so schlimme Weise in Transportern von der grausamen Massentierhaltung oft zur Schlachtung in Europa oder in ferne Länder zur weiteren Ausbeutung transportiert werden.


mehr lesen

Wünsche zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel 2021

Zum Weihnachtsfest und ausklingenden Jahr

wünschen wir allen Freundinnen und Freunden unseres Vereins besinnliche Feiertage und, wenn auch nur im kleinen Kreis, schöne Stunden zusammen mit lieben Menschen.

 

Für das kommende Jahr wünschen wir allen Gesundheit und Zuversicht.

 

Nur Menschen mit Herz für Tiere ermöglichen unser gemeinsames Ziel, die Welt für die, die keine Stimme haben, für die Tiere, etwas besser zu machen.


mehr lesen

Bitte immer an die Prämienspenden denken

Sachspenden für DIOZ Polen

Am 31.10.2021 war Eryk von DIOZ aus Polen mit einem Sprinter in Dresden, um Sachspenden von unserem Verein abzuholen. Anfang September hatte unser Verein von der Karin von Grumme-Douglas Stiftung eine großzügige Sachspende von 3 Paletten Hundefutter erhalten. Das sollte nun noch vor dem Winter zur DIOZ nach Polen verbracht werden. Um nicht mit mehreren PKW nach Polen fahren zu müssen, nahmen wir das Angebot des Abholens sehr gern an.


mehr lesen

Vorstellung unseres Vereins bei Radio Dresden

Seit einigen Jahren verlost Sachsenlotto gemeinsam mit Regionalsendern in Sachsen im Oktober für gemeinnützige Vereine 1.000 Euro. Damit soll dem Engagement der Ehrenamtlichen gedankt werden.

 

Leider war uns das Glück nicht hold, die 1.000 Euro für die Vereinskasse zu gewinnen. ABER am 6. Oktober in der Nachmittagssendung von Radio Dresden hat der Moderator Marcel Wentzke unsere Vorstandsvorsitzende Karin interviewt und wir konnten ausführlich unseren Verein und unsere Arbeit vorstellen.

FUTTER !!! Dankeschön Karin von Grumme-Douglas Stiftung

In der vergangenen Woche erhielt unser Verein von der Karin von Grumme-Douglas Stiftung überraschend 6 Paletten Futter für Hunde und! davon eine für Katzen.
* Wir sind überglücklich! *

 

Andrea Schmidt, unsere Projektpartnerin für Tiere in Bosnien, bekam für Hunde und Katzen in Bosnien 3 Paletten Futter und an unseren Vereinshauptsitz wurden ebenfalls 3 Paletten Hundefutter geliefert, das für bedürftige Tiere in Polen vorgesehen ist.


mehr lesen

4. Oktober Welttierschutztag

Tiere zu schützen heißt nicht, nur kuschlige Tiere zu retten und zu versorgen. Tiere zu schützen heißt, ALLEN Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Der Lebensraum auf unserer Erde wird für alle Lebewesen geringer, umso mehr müssen wir auch denen Raum und eine Stimme geben, die sich nicht mit Worten wie wir artikulieren können.

 

Im 21. Jahrhundert gibt es für alle tierischen „Erzeugnisse“ Alternativen ohne Leid und Qual. Tiere empfinden wie wir Gefühle, erleiden Schmerz. Sie als Menschen zu „nutzen“ ist grausam und rücksichtslos.

 

 


mehr lesen

Großzügige Sachspenden vom Kleintierzentrum Am Waldpark Dresden

Wiederholt hat unser Verein vom Kleintierzentrum am Waldpark in Dresden Sachspenden erhalten. Dabei handelt es sich um medizinische Produkte bzw. Instrumente und Futter sowie um Medikamente, die teilweise auch Kunden gespendet haben. Auch durften wir einige hochwertige, funktionsfähige, nicht mehr genutzte medizinische Geräte u. a. für Blutanalysen und medizinische Eingriffe, übernehmen. Alle diese Dinge haben einen sehr großen Wert für die Tierschützer(innen) im Inland und im Ausland. Auch den Tierschutz unterstützende Tierärztinnen und -ärzte im Ausland können diese Spenden sehr gut verwenden.


mehr lesen

Spendenbox im Fressnapf Freital/Hainsberg

Vor einigen Tagen konnten wir im Fressnapf in Freital Hainsberg wieder eine volle Spendenbox leeren.

 

Wir sagen allen Spenderinnen und Spendern sowie dem Team des Marktes ein ganz großes Dankeschön.

 

Hier nimmt Angsthund Charly eine Qualitätskontrolle vor. Aber selbstverständlich werden sämtliche Spenden an bedürftige Tiere weitergeben.


Wieder ein Dankeschön für Facebook-Spendenaktionen

Von Ende Mai bis August gab es wieder verschiedene Facebook-Spendenaktionen über unseren Verein. Die meisten Initiator(inn)en nahmen ihren Geburtstag zum Anlass, Freundinnen und Freunde um eine Spende zugunsten des Tierschutzes zu bitten. Insgesamt kamen so 2.202,23 Euro zusammen! Das ist so großartig. Viele Spenden waren für konkrete Projekte bestimmt. Mittlerweile ist alles Geld bei unserem Verein eingetroffen und bestimmungsgemäß weitergeleitet worden.

 

Im Namen der Tiere bedanken wir uns ganz, ganz herzlich bei allen, die diese Aktionen ins Leben gerufen haben sowie allen Spenderinnen und Spendern.


Erinnerung an Gaia

Video, Bild bitte anklicken.

Heute vor 6 Jahren mussten wir dich gehen lassen. Du hast unserem Verein „Gesicht gegeben“. Dein Bild kennen Tausende.

 

Du warst ein ungewöhnlicher Hund. Dein Blick war wissend, aber auch voller Schalk und immer auf Menschen gerichtet, bis sie dich anlächelten. Sogar als Rottweiler hast du es geschafft, Ängstlichen zu zeigen, dass die meisten Hunde freundlich sind. Noch heute erinnern sich viele gern an deine besondere Art.


mehr lesen

Sachspenden für DIOZ in Polen

Am 5. Sept. 2021 haben eine liebe Freundin unseres Vereins und unsere Vorsitzende ein total volles Auto mit Sachspenden zu der niederschlesischen Organisation DIOZ bei Jelenia Góra gebracht (ca. 260 km von Dresden/ 3 Std. Fahrt). https://www.facebook.com/DIOZpl

Allen, die uns immer wieder Sachspenden zur Verfügung stellen, sagen wir ganz, ganz herzlichen Dank für diese Hilfe.


mehr lesen

Flohmarkt zugunsten unseres Vereins

Bei idealem Wetter und mit einem breiten Sortiment ausgestattet hat unser Mitglied Bettina am Samstag, dem 04.09.2021, an einem Flohmarkt teilgenommen. Dank vieler Besucher erhielten wir einige Spenden und Bettinas Erlös kommt unserem Verein zugute.

Herzlichen Dank an alle.

 


Aktuelle Waldbrände - Spendenaktion für die Türkei

Fassungslos und untröstlich sehen wir das Leid, das die aktuellen Waldbrände über die Menschen und die Natur in Südeuropa und die Türkei bringen.

 

In Kooperation unserer Vereine Lichtblicke für Tiere e.V. und Die Tierstimme e.V. sammeln wir Geldspenden, um in der Türkei einige der geretteten Tiere, die u. a. jetzt in unserer Obhut in Antalya in einer Pension untergebracht sind, medizinisch und mit Futter zu versorgen. Sachspenden sind leider nicht möglich, da der Transport in diese Gebiete zu kompliziert und außerordentlich teuer ist.

 

Bitte lesen Sie auch unseren ausführlichen Bericht unter diesem Text.


mehr lesen

Sachspenden an zwei Gnadenhöfe in Sachsen gebracht

Den größten Teil unserer Sachspenden bringen wir mit meist größerem organisatorischen Aufwand ins Ausland, wo die Not häufig sehr, sehr groß ist.
Wir haben nun aber auch in Sachsen zwei Gnadenhöfe mit Futter und anderen Dingen, die für die täglichen Abläufe erforderlich sind, bedacht. Die Freude war bei beiden sehr groß. In der Nähe von Freiberg und in Berggießhübel (Sächsische Schweiz) engagieren sich zwei großartige Tierschützerinnen für meist alte und kranke Tiere, die ohne sie verloren wären. In den Gnadenhöfen können diese Tiere einen behüteten und sorgenfreien Lebensabend verbringen.


Sachspenden an unseren Verein

Unser Verein erhält immer wieder wertvolle Sachspenden u. a. auch aus der Spendenbox im Fressnapf Freital Hainsberg und von zahlreichen Tierfreunden. Diese Spenden sind sehr nützlich für verschiedene Tierschützer(innen) im In- und Ausland.
Allen Spenderinnen und Spendern sagen wir ganz, ganz herzlichen Dank.

vgl. auch Tierstimme - Sachspenden

 

Die Bilder zeigen nur einen Teil dieser tollen Spenden an uns.


Bis Mai 5 Spendensammlungen zu Geburtstagen

Bis Mai haben dieses Jahr haben wieder 5 Geburtstagskinder über Facebook und teilweise direkt über unseren Verein Spenden zugunsten bedürftiger Tiere gesammelt. In den 5 Aktionen kamen insgesamt 3.248,39 Euro zusammen.

 

Bestimmungsgemäß wurde das Geld für dringend benötigte Hilfe für Tiere in Bosnien, Griechenland, Italien, Türkei und Ukraine eingesetzt.

 

Wir finden das so toll und danken sowohl den Geburtstagskindern als auch den Spenderinnen und Spendern für ihr Vertrauen.

 

Ganz, ganz herzlichen Dank an alle Beteiligte!!!


Dresdner Stadtrat genehmigt Affenhaus

Der Stadtrat Dresden entschied am 12.5.2021, noch schnell, schnell 22:30 Uhr vor dem Feiertag für den Bau eines Affenhauses. Die meisten von den überhaupt noch anwesenden Teilnehmer(innen) saßen schon in den Startlöchern, um endlich die elend lange Sitzung zu verlassen und ins schöne lange Wochenende gehen zu können.

 

Die Beiträge der Fraktionen waren einheitlich befürwortend. Im Netz feiern sich später die Rednerinnen von Grünen (!) und CDU selbst für ihre „gehaltvollen“ Beiträge und dass sie den Kredit von 12 Mio. Euro der Stadt Dresden zu später Stunde doch noch durchwinken konnten.


mehr lesen

NEIN zum Neubau eines Affenhauses und zur Zucht von Orang-Utans im Dresdner Zoo

„Orang-Utan“ kommt aus dem Malaiischen und heißt „Waldmensch“. In Freiheit leben diese "Waldmenschen" bzw. Menschenaffen im Regenwald hoch in den Bäumen und sind meist Einzelgänger in großen Gebieten. Werden sie im Zoo zur Schau gestellt, führen sie als lebenslang Gefangene ein leidvolles und trostloses Dasein, das zu erheblichen physischen und psychischen Problemen führt.

 

Der Zoo Dresden plant, u. a. als „Vermehrer“ dieser sanften Geschöpfe zu agieren. Für 17 Mio. Euro soll nun auch für die Zucht von „Waldmenschen“ ein Affenhaus gebaut werden. Dazu will der Zoo einen Kredit über 12 Mio. Euro aufnehmen, was eine Verschuldung der Stadt Dresden als Eigentümer bedeutet. Wir sagen NEIN zu diesem Vorhaben.

 


mehr lesen

Spendenbox im Fressnapf

Wir freuen uns riesig: unser Verein darf nun regelmäßig die Spendenbox im Fressnapf im Weißeritz Park Freital leeren.

Ostersamstag konnten wir die ersten Spenden in Empfang nehmen: es war dieses Mal eine sehr große Menge!! Wir freuen uns so sehr.

Die uns übergebenen Spenden werden wir sorgfältig an diejenigen verteilen, die sie dringend im In- und Ausland benötigen. Wir werden darüber berichten.

Ganz herzlichen Dank sagen wir allen Spenderinnen und Spendern sowie dem Fressnapf Freital/Hainsberg für diese Möglichkeit der Hilfe und für das Vertrauen.


Ostern 2021

Mia ist wieder da

Nach den ersten Verkehrsmeldungen über einen freilaufenden Hund auf der A17 zwischen Dresden Prohlis und Südvorstadt am 30.01.2021 waren unsere Vorsitzende Karin - manchmal mit Manuel und Helferinnen - täglich, fast immer von früh bis abends für die Sicherung des Hundes unterwegs.

Um es vorweg zu nehmen: es gab 7 Tage später ein Happy End. Alle an der Suche nach Mia Beteiligten und die, die von ihrem Ausreißen wussten, freuen sich riesig, dass die einwöchigen Sicherungsversuche am 05.02.2021 ein freudiges Ende genommen haben.


mehr lesen

Zum Jahreswechsel 2020/2021

Nach diesem besonderen Jahr wünschen wir allen Freundinnen und Freunden unseres Vereins eine kleine feine Silvesterfeier und für das kommende Jahr vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

 

Insbesondere für notleidende Tiere und ihre Helfer war 2020 weltweit ein schwieriges Jahr. Nur Menschen mit Herz für Tiere ermöglichen unser gemeinsames Ziel, die Welt für die, die nicht sprechen können, etwas erträglicher zu machen Allen,

 


mehr lesen

Light the Sky 2020 - zum 3. Mal in Dresden, coronabedingt „light“

Das Gedenken an die Tiere in den qualvollen Transporten inner- und außerhalb der EU sollte auch im Corona-Jahr 2020 erfolgen. Diese Veranstaltungen finden jedes Jahr in zahlreichen Städten Deutschlands und international in Kooperation mit Animals’ Angels e.V. und Schüler für Tiere e. V. meist an den ersten Adventstagen jedes Jahres statt. 

Wir sind Mitglied im Verein Schüler für Tiere e. V.

Im besonderen Jahr 2020 organisierte unser Verein diese Aktion Light the Sky "light" am 27. Dezember an unserem Vereinssitz, wegen des 2. Lockdowns ohne Öffentlichkeit.


mehr lesen

Frohe und besinnliche Feiertage

Spendenaktion von Trans4mation zugunsten unseres Vereins

Wir sind überwältigt!

Das Dresdner IT-Systemhaus Trans4mation hat unseren Verein für seine wöchentlichen Spendenaktionen im Advent gewählt.

 

Ein großartiges Ergebnis wurde erzielt!

 

Liebe Spenderinnen und Spender, wir sagen ein riesiges Dankeschön für diese beeindruckende Summe für den Tierschutz und das Vertrauen in unsere Arbeit. Wir werden das Geld sehr sorgsam auf verschiedene Projekte verteilen. Jeder Euro wird zu 100 % hilfebedürftigen Tieren zugutekommen.

Ganz, ganz herzlichen Dank an alle!


Weihnachtstaler zum 3. Mal

🎄 Alle Jahre wieder ... nun bereits zum 3. Mal 🎄

Wir sammeln Taler für die Weihnachtsteller der Tiere, die in den Facebookgruppen Sarajevo (Praca) - Tiere in Bosnien in Not und Rumänische Hunde - Recht auf Leben ! von Andrea Schmidt betreut werden. Näheres zum Projekt Bosnien unter Link.

Bereits am ersten Tag konnten alle Tiere mindestens einen Taler sammeln.


Alle Details zum Mitmachen sowie die Entwicklungen täglich aktuell auf unserer Homepage


Weihnachten 2020

Massentierhaltung, Tiertransporte und menschliche Ernährung - 14. Juni - weltweiter Aktionstag gegen Tiertransporte

Massentierhaltung und Tiertransporte sind grausam und widersprechen ethischen und moralischen Grundsätzen moderner Menschen im 21. Jahrhundert.

 

Warum geht Deutschland nicht voran, und verbietet den Export und Import lebender (sogen. „Nutz-„)Tiere sowie sämtlicher tierischer Erzeugnisse? Ausnahmen davon bedürften ausdrücklicher behördlicher Sondergenehmigung sowie strenger Kontrollen. Deutschland muss nicht billiges Schweinefleisch nach China exportieren und die regionale Landwirtschaft wäre nicht durch billige Fleischimporte aus dem Ausland gefährdet!


mehr lesen

Geburtstagsaktionen über Facebook

Wieder haben im April und Mai zwei engagierte Tierfreundinnen Spendensammlungen anlässlich ihres Geburtstages veranstaltet. Insgesamt kamen damit 2.916 Euro für Projekte in der Ukraine und 117 Euro für Tiere in der Türkei zusammen. Trotz Coronakrise ist dieses großartige Ergebnis zustande gekommen. Herzlichen Dank, allen Beteiligten!

 


Spendenaktionen zu Geburtstagen über Facebook

Im Januar/Februar und März/April fanden wieder zwei Spendensammlungen über Facebook, beide zugunsten der Tiere in Bosnien über unseren Verein statt. Es wurden 1.036 Euro und 267 Euro gesammelt. Zahlreiche kleine und größere Beträge führten zu diesen tollen Ergebnissen.

Allen Spenderinnen und Spendern sagen wir ganz herzlichen Dank.

 

Näheres zum Projekt der Tiere in Bosnien finden Sie hier


Statement zum Zusammenhang von Coronaviren und Tieren

Weltweit herrscht derzeit nahezu Stillstand im menschlichen Leben – aber einige lebensähnliche Gebilde bewegen sich blitzschnell: die Coronaviren (Covid-19). Sie machen Menschen krank und zahlreiche sterben. Überall auf dieser Erde sind nun Menschen in irgendeiner Weise gefährdet.

 

 

mehr lesen

Fundkatze im Katzenhaus Dresden-Luga abgegeben

+++ Update (03/2020): "Sylvie" ist zusammen mit ihrem Katzenhausfreund Rocky in ein wunderbares Zuhause vermittelt worden. +++

Nachdem wir ca. drei Wochen einer älteren Dame in Dresden Lockwitz behilflich waren, den möglichen Besitzer der ihr zugelaufenen Katze (ca.3/4 J., nicht gechippt) zu finden, haben wir sie heute als Fundtier im Katzenhaus Dresden-Luga abgegeben.

Dort ist die Kleine vor anderen Tieren und vor allem vor dem Straßenverkehr sicher, erhält Nahrung, medizinische Versorgung, Wärme und kommt später in die Vermittlung.
Alles Gute Miezie!

Vielen Dank den Mitarbeiterinnen vom Katzenhaus Luga!


mehr lesen

Spende für Australiens Tiere

Die Bilder über das brennende Australien, die grausame Zerstörung macht uns unendlich traurig und fassungslos. Unser Verein will mit dieser Spende dem WWF-Australia helfen, Tiere zu retten.

 

 


Ende der Weihnachtsaktion 2019

Heute ist das Ende unsere Weihnachtsaktion. ALLE Tiere haben goldene Weihnachtstellerchen und goldene Rahmen erhalten. Das ist so wunderbar.

 

Wir freuen uns riesig, dass wir es geschafft haben, dass auf unserem Weihnachtsbaum 2019 ein goldener Stern leuchtet. Das ist wieder ein großartiger ERFOLG.

 

Allen Spenderinnen und Spendern sagen wir im Namen der hier betreuten bosnischen und rumänischen Hunde und Katzen:  „Dankeschön“ - „Dankeschön“ - „ Dankeschön

 

Eine detaillierte Aufstellung aller Beteiligten und alle Entwicklungen hier


Neues Jahr 2020

Zum Weihnachtsfest und ausklingenden Jahr

Wir wünschen allen Freundinnen und Freunden unseres Vereins ein stressfreies, besinnliches Weihnachtsfest, viele schöne Tage zusammen mit lieben Menschen und für das kommende Jahr mit der interessanten Zahl 2020 vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

 

 

++ Dankeschön ++ Dankeschön ++ Dankeschön ++ Dankeschön ++

 


mehr lesen

Spendensammlungen zu Geburtstagen

Wir freuen uns sehr, dass wieder zwei  Geburtstagskinder Spendensammlungen für unseren Verein veranstaltet haben. Das macht uns so glücklich!

Insgesamt wurden 475 Euro gesammelt. Vielen lieben Dank allen Spenderinnen und Spendern!

 

Und wieder haben wir mit einem Teil der Spenden (mit einer Aufstockung vom Verein) ein Kastrationsprojekt - diesmal in Rumänien - unterstützt. Kastrationen sind Prävention.

 

Der andere Teil der Gelder wurde, wie von der Initiatorin vorgesehen, für die Betreuung von Hunden und Katzen in Bosnien verwendet.


Weihnachtsaktion 2019 Hunde und Katzen in Bosnien und Rumänien

Vom 1. Advent bis zum 6. Januar 2020 veranstalten wir wieder eine Aktion für Hunde und Katzen in Bosnien und Rumänien. Wir sammeln finanzielle Spenden für besondere Ausgaben wie Tierarztbesuche, Parasitenbehandlungen … und einige Extraleckerli zur Weihnachten.

 

Alle Details und die täglichen Spendenstände finden Sie --> hier

 

 


Spende für die Orang-Utans

In Indonesien hat ein Feuer viele Tausend Hektar Wald zerstört. Damit haben die dort lebenden Orang-Utans ihren Lebensraum verloren. Sie suchen in Ortschaften nach Futter und sind durch Wilderer äußerst gefährdet. Sie leiden an schmerzhaften Verbrennungen und Atemwegsinfektionen aufgrund des Rauchs. Die australische Organisation The Orangutan Project kümmert sich um diese Tiere.

 

Seit Jahren hat unser Verein Orang-Utan Patenschaften. Hier haben wir zusätzlich gespendet.


Flohmarkt & weihnachtliches Kunsthandwerk

Ein Flohmarkt und weihnachtliches Kunsthandwerk können am 30.11/01.12.2019

in St Leon-Rot besucht werden.

 

Unser Mitglied Bettina verkauft wieder ihre hübschen Stickwaren sowie viele andere schöne Dinge und spendet die Erlöse zugunsten unseres Vereins.

 

Wir wünschen allen Besucher(innen) ein schönes Einkaufserlebnis.

 

Herzlichen Dank Bettina

 


Übergabe von Sachspenden für die Slowakei und Bulgarien

Am 23. November haben wir eine größere Menge Sachspenden zum Thüringer Verein Tierhilfe Chance auf Glück und Geborgenheit e. V. gebracht.

 

Am Abend des 13. November hat sich in der Slowakei ein furchtbares Unglück ereignet. Drei engagierte Tierschützerinnen, die Hunde eines Tierheims vor einem Hochwasser retten wollten, sind in den Fluten ertrunken. Das ist so unendlich traurig. Mögen sie in Frieden ruhen.

 


mehr lesen

Zwei Spendensammlungen zu Geburtstagen

Wieder haben zwei Freundinnen unseres Vereins anlässlich ihres Geburtstages Anfang Oktober über unsere Facebookseite Spenden für den Tierschutz gesammelt.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank den beiden Frauen für ihr Engagement sowie allen Spenderinnen und Spendern. Es sind insgesamt 795,00 Euro gespendet worden.

 

Diese Gelder wurden für Kastrationen in der Türkei sowie zweckbestimmt für Praca/Bosnien (vgl. Facebook-Gruppe „PRACA - Bosnien - Tiere in Not") eingesetzt.


10. Oktober - Internationaler Welthundetag

Wir wünschen allen Hunden dieser Welt, dass sie ein Leben mit Liebe & Achtung und ohne Hunger & Krankheiten führen können.

 

Wir wollen alles tun, um dieses Ziel zu erreichen.

 

Natürlich können wir nicht für alle Hunde die Welt ändern ... aber ... für den einen geretteten Hund ändert sich die ganze Welt.

 

4. Oktober ist Welttierschutztag

Hofflohmarkt in St Leon-Rot

Am 20. und 21. September ist wieder unser Mitglied Bettina Rühling auf dem Hofflohmarkt in St. Leon dabei.

Ihre Erlöse kommen unserem Verein zugute.

Wir freuen uns auf viele Besucher und wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Viel Erfolg, Bettina!

Bücherflohmarkt XXL

Pünktlich zu dem 5. Jahrestag unseres Bestehens veranstaltet unser Verein einen eigenen Flohmarkt.

WANN: 19. und 20. Juli - jeweils 9:00 - 17:00 Uhr

WO: 68789 St. Leon-Rot, Brahmsstraße 4

Bei den über 2000 Büchern, CD, DVD und Spielen ist für jede(n) etwas dabei. Wir freuen uns auf viele Besucher.

Sämtliche Erlöse werden zu 100 % für notleidende Tiere eingesetzt.

Biologieunterricht 5. Klasse

Wie schon im vergangenen Jahr hat wieder unser Mitglied Manuel (auch Mitglied von "Schüler für Tiere e. V.") in den 5. Klassen der SRH Oberschule Dresden jeweils zwei Unterrichtsstunden zum Thema "Nutztierhaltung" am Beispiel Rinder gehalten.


Wieder waren das Interesse an dem Inhalt und die Mitarbeit der Schüler(innen) großartig. Das triste und qualvolle Leben der Tiere hat bei ihnen zu viel Betroffenheit und der Erkenntnis geführt, dass es wichtig ist, auf die Herkunft von Lebensmitteln zu achten.

"Ich hätte lieber eine Spende ..."

Dieses Jahr haben schon vier Geburtstagskinder auf Geschenke verzichtet und sich über Facebook und unseren Verein Spenden zugunsten notleidender Tiere gewünscht. In vier Aktionen kamen insgesamt 1.352,55 EUR zusammen. Wir finden das toll und danken sowohl den Geburtstagskindern als auch den Spendern für ihr Vertrauen.

 

Selbstverständlich sind Sammelaktionen auch ohne Facebook möglich.


mehr lesen

Frohes neues Jahr

Light the Sky in Dresden

Die Arbeitsgemeinschaft „Schüler für Tiere Dresden“ an der SRH Oberschule Dresden führte am 13. Dez. 2018 auf dem Schulhof die öffentliche Veranstaltung „Light the Sky“ durch. Sehr engagiert hatten zahlreiche Schüler(innen) der AG sowie einige ihrer Mitschüler(innen) die Lichter aufgebaut und vegane Leckereien zubereitet. Große Unterstützung erhielten wir vom Hausmeister der Schule, Herrn Steffen Wünsch. Mit Liedern und Bildern wurde der gequälten Tiere in den Tiertransporten weltweit gedacht.

 

mehr lesen

Light the Sky zum 2. Mal in Dresden

Dieses Jahr in der Adventszeit findet zum zweiten Mal "Light the Sky" in Dresden statt. Das ist eine von vielen derzeit europaweit stattfindenden Veranstaltungen von Animals Angels e. V. und Schüler für Tiere e. V.

Die Gruppe „Schüler für Tiere Dresden“ an der SRH Oberschule Dresden wird in einer öffentliche Veranstaltung Lichter entzünden am:

Donnerstag, 13. Dez. 2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

SRH Oberschule Dresden – Schulhof

01257 Dresden, Urnenstraße 22

 

und mit Lichtern, veganen Leckereien und Liedern an die armen Tiere erinnern.

 

Wir freuen uns auf alle tierliebenden Menschen, die mit uns der gequälten Geschöpfe auf den Tiertransportern gedenken wollen.

 


Stickereien auf dem Reilinger Adventsmarkt

Unser Mitglied Bettina Rühling wird wieder zugunsten unseres Vereins am Reilinger Adventsmarkt teilnehmen und ihre wunderschönen Sticksachen anbieten:

Beispiele

 

Wir laden alle herzlich ein, dabei zu sein.

 


Hundeverhaltensberaterin

Nach reichlich zwei Jahren Ausbildung hat unsere 1. Vorstandsvorsitzende Karin ihren Abschluss als „Verhaltensberatung - Hund“ an der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) erfolgreich bestanden.


Auftakt - Schüler für Tiere Dresden in der SRH Oberschule

Nach mehreren Kontaktaufnahmen mit der SRH Oberschule Dresden erhielten wir von der Direktorin und dem Biologielehrer im Frühjahr 2018 das Angebot, in beiden fünften Klassen je zwei Unterrichtsstunden zum Thema „Nutztiere“ zu gestalten und durchzuführen. Dank der super Unterstützung von Christine Lindner (SfT Nürnberg) gelang es Manuel, die Stunden inhalts- und abwechslungsreich vorzubereiten.

 

mehr lesen

TRUCK YOU - Keine Tiertransporte: Abschluss der Tour in Dresden

Das Deutsches Tierschutzbüro hat am 6. September 2018 seine Tour durch Deutschland auf dem Neumarkt in Dresden vor der Frauenkirche beendet. Dort sahen vor allem Touristen aus der ganzen Welt diese Aktion.

 

Wir haben die Tierschützer besucht und sagen ganz herzlichen Dank dem bis zur letzten Minute superfreundlichen und engagierten Team vom Deutschen Tierschutzbüro für diese enorme Kampagne.

 


Für Hund und Katz ist auch noch Platz!

Unser Mitglied Bettina vertritt unseren Verein zu dieser tollen Veranstaltung am

 

29.06.2018 14 - 18 Uhr

 

30.06.2028 10 - 18 Uhr

 

im Futterhaus Waghäusel-Wiesental

 


mehr lesen

Aktion in Paris: 500 getötete Tiere pro Sekunde

Jede Sekunde werden 500 Tiere - Enten, Schweine, Rinder usw. - in Frankreich für den Verzehr getötet-

 

Die französische Organisation L214 machte heute in Paris in der Nähe von Chatelet darauf aufmerksam. Alle zehn Sekunden ertönte ein Pfiff - weitere 5.000 getöteten Tiere wurden hinzugefügt. Unser Mitglied Anne war vor Ort.

 

Nach nur 4 Stunden und wenigen Minuten waren das 7.275.000 getötete Tiere. Wir finden: eine tolle Veranstaltung. Chapeau!

 

 

Demo am Schweinehochhaus Maasdorf

Heute fand in Maasdorf Sachsen-Anhalt eine Demo gegen die Massentierhaltung und vor allem gegen die schrecklichen Bedingungen im Schweinehochhaus (im Hintergrund der Bilder) statt.

 

Wir waren dabei.


mehr lesen

Abschied von Vera

Im Juni 2016 haben wir, Vereinsgründer Karin und Manuel, Vera aus dem Tierheim Alsfeld adoptiert. Am 27. März 2018 mussten wir sie nun mit knapp 14 Jahren gehen lassen.

 

Die Geschichte von Veras Ankunft lesen Sie hier.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Flohmarkt in Wiesental

Unser Mitglied Bettina ist mit einem Stand dabei. Alle Erlöse kommen unserem Verein zugute.

 

 

 

😁 Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher 😁

 

Einkaufen über AmazonSmile

Einkaufen über Amazon bitte über AmazonSmile, dann erhält 0,5% Ihrer Einkaufssumme ohne jeden Nachteil für Sie unser Verein!

 

Gehen Sie bitte auf den Button links oder auf diese Seite:

https://smile.amazon.de/ch/203-141-18023

 

Wenn Sie unseren Verein selbst auswählen, achten Sie bitte darauf, dass bei der Eingabe “Die Tierstimme“, „tierstimme“ oder „Die Tierstimme e.V.“ angeben. Groß- und Kleinbuchstaben sind egal, nur, wenn zwischen „e.“ und „V.“ ein Leerzeichen steht, werden wir nicht angezeigt.


mehr lesen

Light the Sky erstmals in Dresden

Zusammen mit "Animals Angels e. V." und  "Schüler für Tiere e. V." fand von unserem Verein die Aktion gegen die qualvollen Tiertransporte im Dresdner Johannstädter Kulturtreff zum Fest des Friedens statt.

 

Um der Tiere in den Tiertransporten zu gedenken wurden Lichter gen Himmel gesendet. Immer zu Beginn der Adventszeit werden an vielen Orten in Deutschland und international diese Zeichen gesetzt. Mögen endlich unsere Lichter auch diejenigen erleuchten, die das unbeschreibliche Leid zu verantworten haben.

 

Ganz herzlichen Dank sagen wir den Helfern Conny, Gertrud und Conny.

 

mehr lesen


mehr lesen

Patenschaften für Sam und Cupcake ∙ Rahayu ∙ Kedaung

Orang Utan Sam Cupcake (c) https://www.theorangutanproject.eu/

Unser Verein hat Patenschaften für Orang-Utans in Indonesien übernommen.

 

Wegen Abholzung der letzten Regenwälder für Palmölplantagen, weil sie gejagt werden u. a., gibt es immer weniger Orang-Utans und sie sind vom Aussterben bedroht.

Wir bewundern die Arbeit des Teams des Orang-Utan-Projekts in Borneo und Sumatra (https://www.theorangutanproject.eu/get-involved).

 

Die Mitglieder des Projekts retten, pflegen und schützen Orang-Utans, kämpfen um ihre Lebensräume und wildern einzelne Tiere wieder aus.


mehr lesen

Light the Sky am 01.12. in Dresden

Seit vielen Jahren führt Animals`Angels e.V. an den ersten Adventssonntagen ein Gedenken an die geschundenen Tiere durch. In vielen Orten Deutschlands und anderer Länder werden Kerzen erstrahlen, die zeigen, dass Menschen mit Herz dieser Tiere gedenken. Das Netzwerk Schüler für Tiere e.V. beteiligt sich seit langem an dieser Aktion. Unser Verein ist Mitglied bei Schüler für Tiere e. V. und wird dieses Jahr erstmals in Dresden Lichter für Tiere gen Himmel senden.

Am 1. Dezember 2017 findet
light the sky von 17:00 – 18:30 Uhr zum Fest des Friedens im Johannstädter Kulturtreff e.V. (Elisenstraße 35, 01307 Dresden) statt.

+++ Wir freuen uns auf viele Gäste. +++

mehr lesen

Reilinger Adventsmarkt am 09.-10.12.

Wann?

09. und 10. Dezember 2017

Wo?

Reilinger Adventsmarkt im Rathaus im 1. OG

Was?

Stickereien, Kreuzsticharbeiten

mehr lesen

Schüler für Tiere - Dresden

In dem Netzwerk Schüler für Tiere e.V. wird unser Verein eine Gruppe Schüler-für-Tiere in Dresden aufbauen. Interessierte Schulen, Lehrer, Schüler und Eltern können sich sehr gern bei uns informieren.

 

 

mehr lesen

Charity Event auf ebay

NEU - Charity-Event unseres Vereins:

Auf ebay.de finden Sie zahlreiche Angebote, die zugunsten unseres Vereins „Die Tierstimme e.V.“ verkauft werden.

 

Bitte vor dem Kauf bei gooding.de unseren Verein & ebay auswählen.

 

Reinschauen lohnt sich. Viel Spaß beim Bieten.

 

 

http://pages.ebay.de/ebayfuercharity/index.html

 

mehr lesen

1.000 Euro für Vereine - ING-DiBa Aktion 2017

Update:

Leider haben wir es dieses Jahr wieder nicht geschafft. Wir danken allen Helfern, die für uns gevotet haben, ganz herzlich.

 

 

Die ING-DiBa führt zurzeit erneut die Aktion 1.000 Euro für Vereine durch.

 

Es werden 1.000 Vereine mit  je 1.000 Euro gesponsert. Je nach der Größe der Vereine gibt es fünf Gruppen, wovon je Gruppe die ersten 200 Vereine, die bis 7. Nov. 2017, 12:00 Uhr die meisten Stimmen bekommen haben, 1.000 Euro erhalten. Wir haben uns darum beworben!

 

Bitte voten Sie für uns! Und so geht's.

 

mehr lesen

Bücherflohmarkt am St. Leoner See

*** Bücherflohmarkt am 15.+16. Juli am St. Leoner See

***Leseratten im Raum Heidelberg aufgepasst! Am 15. und 16. Juli findet im Gelände des St. Leoner Sees in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr ein großer Bücherflohmarkt zugunsten des Vereins "Die Tierstimme e.V." statt.

 

mehr lesen

Bücherflohmarkt beim Sommerfest des Vereins der Hundefreunde Rot e.V.

Am Sonntag, dem 9.7.17 sind wir mit einem Bücherflohmarkt zugunsten unseres Vereins auf dem Sommerfest der Hundefreunde Rot e.V. vertreten. Der komplette Erlös aus dem Bücherverkauf geht an unseren Verein "Die Tierstimme e. V."!

 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Wir unterstützen Kastrationen eines Projekts Schüler für Tiere in Rumänien

Am 13. Mai werden in Mandruloc (Kr. Arad, RO) auf Initiative des Projekts "Schüler für Tiere Vladimirescu" Kastrationen im Zusammenhang mit dem ersten Kastramobil von Tier-Schutz-Aerzte durchgeführt.

 

Unser Verein hat im Jahr 2016 Tier-Schutz-Aerzte (und Tierschutzfutter) finanztechnisch betreut. Jetzt unterstützen wir diese Aktion über diese Plattform und haben vier solcher Kastrationsgutscheine für 100,00 Euro erworben.   

 

Kinder, die sich einerseits aktiv dem Wohl der Tiere widmen und Kastrationen von Streunern andererseits versprechen nachhaltigen Tierschutz.

 

Wir unterstützen Kastrationen in Onesti

Am 14. und 15. Mai sollen in Onesti 200 Tiere kastriert werden. Nur Kastrationen helfen, künftiges Tierleid der Streuner und Tierheimtiere zu verhindern. Das muss finanziert werden.

 

Kosten pro Hund 25,00, pro Katze 20,00 Euro

 

Unser Verein unterstützt dieses so wichtige Kastrationsprojekt. Wir haben bereits 300,00 Euro für 12 Kastrationen von Hunden überwiesen.

 

Wer sich noch beteiligen möchte: Jeder einzelne Euro hilft!

 

Für diese Aktion verdoppelt unser Verein noch einmal jeden eingezahlten Euro an uns bis zu einer Gesamtsumme unsererseits von 200,00 Euro. Wer macht mit?

 

JEDER Euro hilft. Auch kleine Beträge summieren sich! Es kann auch konkret für Hunde oder Katzen gespendet werden oder allgemein "Kastrationen Onesti"

 

mehr lesen

Sachspenden auf dem Weg nach Onesti

Wiederholt haben wir von der von Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH ausgemustertes Verbands- und Wundmaterial erhalten. Immer wieder spenden uns auch Tierfreunde übrige Medikamente und verschiedene Dinge, die Hunde und Katzen so brauchen, Körbe, Decken, Näpfe, Halsbänder und Leinen. Ein großer Teil dieser Dinge, die dort von der unermüdlichen Tierschützerin Lidia Zahiu und ihrer Organisation „ASOCIATIA HELP ANIMALS FROM ONESTI“ dringend gebraucht werden, ist nun auf dem Weg nach Onesti.

mehr lesen

Entwurmung im Shelter Onesti nach dem Ausbruch von Staupe

Anfang April war im Shelter Onesti Staupe ausgebrochen. Nachdem die Antibiotika bei den meisten erkrankten Hunden angeschlagen haben, müssen nun ALLE ca. 370 Hunde mit Aufbaumitteln und gutem Futter versorgt werden, damit die Krankheit überwunden wird. Damit das wirksam werden kann, müssen zunächst alle Hunde entwurmt werden. Wir haben die gesamten Entwurmungsmittel für die Hunde finanziell übernommen.

mehr lesen

Die Hündin, die aus dem Fenster geworfen wurde ….

von Dr. Gabriele Ullrich

 

Ein Mann hört abends einen dumpfen Knall vor dem Hotel, in dem er übernachtet. Er schaut nach. Ein kleiner weißer Hund wurde aus einem Fenster im zweiten Stock geworfen und liegt dort wie tot...

mehr lesen

Wir unterstützen das Projekt: Kastration von 200 Streunerhunden in Onesti (RO)

Zum dritten Mal organisiert die engagierte rumänische Veterinärmedizinstudentin Lidia Zahiu die Kastration von 200 Straßentieren in Onesti. Unser Verein hat diese Aktion mit 12 Kastrationen x 25 EUR bereits unterstützt.

 

Sie können sich sehr gern an dieser wichtigen Maßnahme beteiligen.

mehr lesen

Happy End für sechs rumänische Welpen

Viele Tierschützer in Rumänien und Deutschland, darunter auch unser Verein, waren beteiligt, dass diese wunderbare Geschichte von sechs Welpen wahr werden konnte. Die Initiatorin Dr. Gabriele Ullrich hat sie aufgeschrieben.

 

English version

mehr lesen

WWF setzt sich ein für die Rettung der Saiga-Antilopen

 

 

Mit einer Spende von 75 Euro unterstützen wir WWF bei der Rettung der Saiga-Antilopen in der Mongolei

 

Buchtipp: "Tiere essen" von Safran Foer (2010)

Der Bestseller (2010) Tiere essen von Safran Foer ist ein fundiertes Sachbuch über bewusste Ernährung, Gesundheit und insbesondere die damit verbundene Tierproduktion. Die Recherchen des Autors stammen aus amerikanischen Quellen und Besichtigungen und sind auf Deutschland anwendbar.

 

"Etwa 98 Prozent aller Hühner und Schweine, die für den Verzehr bestimmt sind, stammen in Deutschland aus Massentierhaltung." S. 5

 

"Für je 1 Pfund dieser Garnelen wurden 12 Kilo anderer Meerestiere getötet und ins Meer zurückgeworfen." S. 46

 

Wurst wird vegetarisch

Bald werden 10 Milliarden Menschen auf diesem Planeten leben. Sie alle zu ernähren wird ein Umdenken erfordern müssen.
Erste Ansätze des Umdenkens kommen bereits auch aus der "Fleischindustrie". Lesen Sie auch FAZ: Ein Wurstfabrikant will weg vom Fleisch

mehr lesen

Buchtipp: "Tiere denken" von Richard David Precht (2016)

Tiere denken von Richard David Precht (2016) ergründet das Verhältnis von Menschen zu Tieren. „Noch nie war die Kluft so groß, die das, was Menschen im Umgang mit Tieren für richtig halten, und das, was tatsächlich praktiziert wird, voneinander trennt.“ Der Autor attestiert ein schizophrenes Verhältnis.

 

"Was wir im Umgang mit Tieren für 'normal' halten, verschiebt sich schon länger in hohem Tempo. Das dürfte jeder erfahren, der öffentlich seinen Hund schlägt, in einer Fußgängerzone ein Kalb schlachtet oder aus Spaß ein paar Rehe, Hasen und Füchse prellt. Und doch - und dies ist der Skandal - essen die allermeisten Menschen in den westlichen Industrieländern das Fleisch von Tieren, deren Haltungsbedingungen sie zutiefst empören." S. 302

Frohes neues Jahr

Das neue Jahr

sieht mich freundlich an,

und ich lasse das alte

mit seinem Sonnenschein

und Wolken

ruhig hinter mir.

J. W. von Goethe

 

Besuch des Tierheims Dluzyna Gorna in Polen

Am 16. November 2016 waren wir: drei Frauen mit zwei Autos und Unmengen Spenden im Tierheim Dluzyna Gorna in Polen. Die Spenden kamen von zwei Frauen aus Dresden und Umgebung, die unermüdlich Futter sammeln, sowie von unserem Verein.

mehr lesen

Spenden für ein Tierheim in Polen

Am 16.Nov. fahren wir ins Tierheim Dluzyna Gorna in Polen, das liegt ca. 20 km hinter Görlitz. Unser Verein unterstützt eine sehr engagierte Gruppe junger Frauen und Männer aus Dresden, die regelmäßig Spenden in das Tierheim bringen, Hunde dort Gassi führen und schon viele Tiere vermittelt haben. Auch unser Verein wird einen Kofferraum voll Spenden mitnehmen.

Eine schöne Welpengeschichte

Bei der Fahrt unserer Vorsitzenden Karin nach Rumänien im Juli verhalf u. a. unser Netzwerk mit vielen Tierschützern sechs Welpen zu einem hoffentlich glücklichen Hundeleben. Zurzeit befinden sie sich noch in der Smeura und wir hoffen, dass alle recht bald in Deutschland ein wundervolles Zuhause finden.

mehr lesen

Kunst- und Handwerkermarkt in Walldorf

Wann?

05. und 06. November 2016

Wo?

Walldorf, bei Mannheim

Was?

Bücher, Stickereien, Kreuzsticharbeiten

mehr lesen