Sachspendensammlung für Tierheime in Osteuropa

Wir sammeln jederzeit Sachspenden für verschiedene Tierheime in Osteuropa haupsächlich in Dresden und Umgebung, aber auch deutschlandweit. Wir sind gut vernetzt. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Ständig dringend gebraucht werden hauptsächlich für Hunde:

  • Medikamente / Vitaminpasten / Lachsöl
  • Flohschutz und Wurmkuren
  • Desinfektionsmittel
  • Leinen und Halsbänder
  • Decken, Handtücher
  • Hundekörbe (keine geflochtenen)
  • Fress- und Wassernäpfe
  • Hundespielzeug
  • Wickelunterlagen (für Welpen)
  • Welpenmilch, Aufzuchtfläschchen
  • Hundeshampoo / Hundebürsten
  • Transportboxen
  • … alles, was nützlich ist!
  • Futter bitte nur ihn kleinen Mengen, da es vor Ort billiger ist.

Alles oben Genannte wird auch sehr gern für Katzen entgegen genommen.

 

Gebrauchte Gegenstände bitten wir, sauber bzw. gewaschen abzugeben.


Ihre Sachspenden können ständig bei unseren Annahmestellen abgegeben werden. Auch eine Abholung ist möglich.


Geldspenden

Alle gespendeten Sachen müssen (meist kostenpflichtig) in die Tierheime transportiert werden. Bei Futter ist es häufig preiswerter, es vor Ort zu kaufen, dafür wird vor allem regelmäßg Geld benötigt. Dringend erforderliche Dinge, die nicht gespendet werden (wie Medikamente), kaufen wir hier oder in den Ländern. Wir freuen uns daher sehr, wenn die Sachspende mit einer (auch kleinen) Geldspende verbunden wird.

 

Aktuell (März 2017) sammeln wir Geld für Kastrationen von Streunertieren in Onesti. Wer macht mit und beteiligt sich?

 

Sie können sehr gern Ihre Geldspende mit einem Vermerk versehen, wofür Ihr Geld eingesetzt werden soll.  Jeder Euro ist wertvoll und jeder gespendete Euro kommt zu 100% den Tieren zugute.

 

Hier gehts zur Geldspende. 

Dankeschön

Bei Einverständnis werden auf unserer Internetseite private Spender (für Sach- und/oder Geldspenden) und Firmen (bei Spenden im Wert ab 300 Euro) namentlich genannt.