Tiere aus Chuguev/Ukraine - jetzt in Erkelenz - suchen Zuhause

Nach einer anstrengenden Flucht aus Chuguev/Ukraine leben seit 13. April 2022 mehrere Katzen und Hunde in einem kleinen Ort bei Jena. Alle sind geimpft und gechipt und haben ihre Quarantänezeit überstanden. Die Katzen haben bereits ein Zuhause gefunden.

Julia, die Ukrainerin, die mit diesen Tieren geflüchtet ist, muss ihren derzeitigen Wohnsitz verlassen und kann nur ihre eigenen Tiere mitnehmen. Die hier vorgestellten 7 Hunde suchen dringend ein neues, endgültiges Zuhause, das ihnen Liebe, Sicherheit und viel Zeit zum Verarbeiten des Erlebten gibt.

Alle Tiere haben bisher einen ukrainischen Pass. Die Vermittlung erfolgt mit Schutzvertrag durch die derzeitige Besitzerin. Vor- und Nachkontrollen sind selbstverständlich. Die Hunde können  in Erkelenz, in der von Nähe Mönchengladbach, kennengelernt werden. 

Weitere Informationen zu den Tieren sowie die Herstellung des Kontakts zur Besitzerin erfolgen durch Sandy Groteloh, Angaben unter der jeweiligen Beschreibung des Tieres "mehr Information".

Belyasch

+++ Vermittelt +++

Anfangs zurückhaltend, sehr kontaktfreudig mit Hündinnen.

  Mix

  ca. 2018/2019

  

  geimpft, gechipt, kastriert

Dana

Freundlich zu Kindern und Erwachsenen.

  Mix 

  ca. 2015/16

  ca. 40-45 kg

  geimpft, gechipt, nicht kastriert

Rada

+++ Vermittelt +++

Sehr anhänglich.

 

  Mix 

  ca. 2014/15

  

  geimpft, gechipt, nicht kastriert



Funtik

etwas ängstlich, Bruder von Julia

  Mix

  ca. 2014/2015

  ca. 5-6 kg

  geimpft, gechipt, kastriert

Julia

sehr ängstlich, Schwester von Funtik

  Mix 

  ca. 2014/2015

  ca. 7 kg

  geimpft, gechipt, nicht kastriert

Asya

+++ Vermittelt +++

Liebt Kinder, sehr anhänglich.

  Mix

  ca. 01/2022

  geimpft, gechipt, nicht kastriert



Chupik

+++ Vermittelt +++

Lieb, schlau, verträglich.

  Mix

  ca. 11/2021

  geimpft, gechipt, nicht kastriert


Unser Verein hilft lediglich bei der Darstellung der Tiere, an der Vermitttlung selbst sind wir nicht beteiligt.